Zum Inhalt springen

Hess Sailcoaching Winter Camps in Palamos


Ambitionierte Segler verbessern auch in der Winterzeit ihre Skills. Hess Sailcoaching veranstaltet daher bereits seit Jahren „Wintercamps“ im spanischen Palamos. Das Segelrevier an der Costa Brava eignet sich ideal für ein kontinuierliches Segeltraining, da die klimatischen Verhältnisse besser nicht sein könnten. Darüber hinaus ist die Stadt optimal über die Flughäfen Barcelona oder Girona zu erreichen und wartet mit einem international renommierten Segelclub auf: Dem „Club de Vela Palamos“.

In Palamos den Winter perfekt nützen


Die Luft- und Wassertemperaturen sind sehr mild, zumeist zwischen 13 und 20 Grad (Luft) bzw. zwischen 16 und 18 Grad (Wasser). Durch den interessanten Mix aus verschiedenen Winden, die in der Bucht von Palamos zusammentreffen, können alle Facetten des Segelsports trainiert werden. Die schnell wechselnden Wetter- und Windbedingungen ermöglichen es den Seglern, einzigartige Erfahrungen zu sammeln und ihre Fähigkeiten auszubauen. Die Erfahrung zeigt, dass das Wintertraining eine der effektivsten und effizientesten Möglichkeiten ist, Segler auf die nächste Saison vorzubereiten.

Segelclub mit professionellem Ambiente


Der Segelclub „Club de Vela Palamos“ bietet alles, was für ein effektives Training wichtig ist. So ist nicht nur für ausreichend Bootsliegeplätze, sondern auch für ausreichend Parkmöglichkeiten und Reparaturhallen gesorgt. Auch abseits des Segeltrainings kann die körperliche Fitness forciert werden: Die Promenade ist die perfekte Location für eine morgendliche Joggingtour, zahlreiche Fitnessstudios befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Maßgeschneidertes Segeltraining durch Hess Sailcoaching

Damit die Segler beim Wintertraining ihr Können in allen Belangen verbessern können, gelten auch hier die Prinzipien des Trainings mit Hess Sailchoaching. Der Bootspark für die Trainingsveranstaltungen in Spanien umfasst die Klassen ZOOM 8 und Optimist (auf Anfrage), D-One, D-Zero, NIKKI und SKEETA. Diese werden als Charterboote angeboten, auch die Anreise mit dem eigenen Boot ist möglich. Alle Teilnehmer bekommen für ihre jeweiligen Klassen einen Spezialtrainer und einen eigenen Trainingsplan zugewiesen, der sich nach den vereinbarten individuellen Wünschen und Zielen richtet. Gruppentrainings bestehen jeweils aus 6 bis max. 12 Seglern, zusätzlich sind Einzeltrainings möglich. Der Zeitplan folgt dem physischen Potenzial eines jeden Teilnehmers.